Informationen

Alle wichtigen Infos findet Ihr in der Regel unter dem jeweiligen Menüpunkt.
Alles weitere findet ihr hier.

Allgemeine Informationen

____________________________________________________________________

Preise

Da jeder Auftrag anders ist, gibt es - mit Ausnahme der Motivationsbilchen - keine Festpreise für Zeichnungen und andere Werke. Unter dem jeweiligen Menüpunkt findet ihr Preisbeispiele und Informationen, an was sich der Preis einer Zeichnung orientiert. Wenn Ihr Interesse habt, schicke ich Euch gerne ein unverbindliches Angebot.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten und als Endpreise (laut §19 UStG (Kleinunternehmer) ohne MwSt.)

____________________________________________________________________

Versandkosten

Standard-Versand als Großbrief (für Zeichnungen bis A4): 2 Euro

Versicherter Versand per WERTNATIONAL: 6,50 Euro - Die Sendung ist bis 500 Euro versichert

Versand als Rolle (für Zeichnungen über A4): 12 Euro - Das Paket ist automatisch bis 500 Euro versichert

____________________________________________________________________

Über mich

Hinter der Larp-Zeichnerin verbirgt sich die Künstlerin und Illustratorin Susanne Habermann.
Ich bin seit 2008 im künstlerischen Bereich selbständig und Larperin seit 2005.

Die Larp-Zeichnerin hat sich nach und nach aus kleinen Zeichnungen, Ideen und Anfragen entwickelt.
2012 fand ich über Freunde zur Larp-Gruppe Buchenstein und um mich ein wenig zu integrieren, entstanden damals erste kleine Motivationsbildchen, die als Belohnung für die Soldaten gedacht waren.
Im selben Jahr fing ich auf dem Heerlager zu Lauf an, Portraits zu zeichnen. Schuld waren zwei Schweizer Köche, die 2010 dort Pralinen für zwei Silber verkauft hatten. Ich hatte schon damals überlegt, wie ich an Silber kommen könnte...
2013 war ich dann an der Organisation des LdKs (Lager des Königs), einem Lager auf dem Epic Empires beteiligt und fertigte hierfür meine erste Urkunde an. Dies war auch das erste Jahr, in dem meine Motivationsbildchen weggingen wie warme Semmeln.
Die nächste Station war das Buffalo Hill 2013 auf dem ich zum ersten Mal wirklich als Portraitzeichnerin auftrat. 

In diesem Jahr bekam ich auch die ersten Anfragen für Auftragsarbeiten.
Der Rest ist Geschichte :)